Lecture Information:

 

The Economic Impact of Bird Flu
Bedeutet die Vogelgrippe das Aus für den zarten wirtschaftlichen Aufschwung? Berlin Lunchtime Meeting

Berlin Lunchtime Meeting

 

SPEAKER: Dr. Boris Augurzky, RWI Essen

COMMENT: Moritz Döbler (Der Tagesspiegel)

CHAIR: Prof. Dr. Georg Meran, Vice-President of the German Institute for Economic Research (DIW Berlin) 

 

Date: 30 March, 12-2 pm

 

Die Vogelgrippe hat im Februar 2006 erstmals Deutschland erreicht. Die Übertragung der Krankheit erfolgt ausschließlich von Tier zu Tier oder von Tier zum Menschen, nicht jedoch von Mensch zu Mensch. Damit wird die Vogelgrippe keine nennenswerten Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft mit sich bringen. Sollte jedoch das Vogelgrippenvirus H5N1 derart mutieren, dass es von Mensch zu Mensch übertragbar wird, besteht die Gefahr einer Epidemie oder sogar einer Pandemie. Tritt dieser Fall auf, kann die Gesamtwirtschaft in Mitleidenschaft gezogen werden. Neben den möglichen Auswirkungen einer Vogelgrippe auf die Wirtschaft wird die Frage behandelt: Sind die deutschen Krankenhäuser auf eine Pandemie vorbereitet? Boris Augurzky ist Leiter des Kompetenzbereichs „Arbeitsmärkte, Bevölkerung, und Soziale Sicherung“ im Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung. Moritz Döbler, Leiter der Wirtschaftsredaktion Der Tagesspiegel, wird unter anderem die Frage thematisieren, inwieweit die Medien die Krise verschärfen.